Für eine Schulstunde nach Mexiko

Heute hat unser Aktionsgast Indira Berroterán die Goetheschule in Essen besucht, um im Spanischunterricht der siebten, neunten und zwölften Klassen von ihrer Arbeit mit hilfsbedürftigen Kindern in Mexiko-Stadt zu berichten. Es wurde getanzt, gegrübelt, diskutiert – und im Dialog mit Indira reflektierten die Schüler ihre eigenen Lebensumstände.

Mit der siebten Klasse startete die gebürtige Venezolanerin gleich nach der Begrüßung einen spontanen Gruppentanz zum Aufwärmen, um die Schüler anschließend über ihre Vorstellung von fairer Arbeit zu befragen. „Vernünftige Arbeitszeiten“, „nicht zu viele Überstunden“ und „genug Möglichkeiten, sich zu erholen“, hielten die Kinder für besonders wichtig. Aber auch ein „gleicher Verdienst für Männer und Frauen“ wurde gefordert.

Weiterlesen

Bottrop wird bunter

„Kinder, die spielen“ – „Freunde“ – „Richtige Häuser“ – „Sauberes Wasser, da schwimmen sogar Fische“… Ganz viele Ideen haben die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse an der Hauptschule in Bottrop-Welheim gesammelt, ihre Visionen von einer Welt ohne Armut. Zum Welttag der Armen, der am 19. November erstmals begangen wird, bemalen sie ein fünf mal fünf Meter großes Banner mit den Künstlern Anne Stickl und Warner Benitez aus Kolumbien. Ein Bild zeigt einen Jungen der Frieden, Toleranz, Freiheit und Gleichberechtigung bringt und damit die Menschen glücklich macht. All diese Aspekte sollen in dem gemeinsamen großen Bild zusammengebracht werden.

Weiterlesen