Deutschland: Botschaft aus Berlin

Manchmal muss es schnell gehen. Wir hatten Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert gebeten, einen Aufruf zur diesjährigen Adveniat-Aktion zu veröffentlichen. Was er auch gerne getan hat. Auch für ein Video stand der vielbeschäftigte Mann zur Verfügung. „Aber nur heute um 18.30 Uhr“, hieß es aus Berlin. Was bedeutete: Alles stehen und liegen lassen, hoffen, dass trotz Bergschäden in Essen ein Zug Richtung Berlin fährt, und im Zug alles Weitere vorbereiten. Natürlich fuhr kein Zug ab Essen, dafür aber ab Dortmund. Schön, dass im Ruhrgebiet alles so nah beieinander liegt.
18.15 Uhr Ankunft am Hauptbahnhof in Berlin. Der Reichstag ist schnell erreicht. Der Kameramann schon da. Norbert Lammert stammt aus Bochum, da sprechen wir doch die gleiche Sprache. Licht ist im Restaurant des Bundestags aufgebaut, mit Blick auf den erleuchteten Weihnachtsbaum. Sein Statement ist klar und eindeutig. „Das musste doch gesagt werden“, meint der Präsident des Deutschen Bundestages. Schüttelt uns noch kräftig die Hand und saust weiter zum nächsten Termin.
Für uns heißt es: Licht aus, Einpacken, und den freundlichen Helfern des Deutschen Bundestages danken.

Text: Christian Frevel