Mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz in Brasilien

Jetzt wird es aber Zeit, im Blog über unsere Reise nach Brasilien, den Kongress in Aparecida und den Eröffnungsgottesdienst zur diesjährigen Adveniat-Aktion in einem Armenviertel von São Paulo zu berichten; denn: Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, hat bereits in seinem Blog etwas gepostet. Jawohl, der Erzbischof von Freiburg ist zurück in den Blogosphäre – schon von seiner Auslandsreise nach Nigeria hatte er im Netz berichtet.

Wer in den „offiziellen Blog“ reinschauen möchte: http://blog.dbk.de/

Für die Adveniat-Leute, die aus Deutschland nach Lateinamerika angereist sind (neben dem Geschäftsführer Bernd Klaschka u.a. Länderreferenten und Mitarbeiter aus dem Bereich Kommunikation), ist der Kongress in Aparecida wie ein großes Wiedersehen: Zahlreiche Projektpartner, ehemalige Gäste der Adveniat-Jahresaktionen, Mitarbeiter aus der Zentrale des Lateinamerikanischen Bischofsrates CELAM in Bogotá und lateinamerikanische Medienvertreter sind gekommen, um am Kongress teilzunehmen (mehr zum Kongress und seinen Inhalten: http://www.adveniat.de/aktionen-kampagnen/jahresaktion-2011/kongress-in-aparecida.html )

Beim Mittagessen herrscht ein buntes Sprachengewirr, herzliche Begrüßungen unterbrechen öfters die Mahlzeit, denn im Laufe des Tages reisen immer mehr Kongressteilnehmer und –teilnehmerinnen an.

Ohne de Mitarbeiter der Erzdiözese Aparecida und der Wallfahrtsleitung wären wir aufgeschmissen: Sie sorgen für die reibungslose Logistik, für Telefon- und Internetzugang, beseitigen kleine Wehwehchen und haben stets ein Lächeln parat.

Ein kurzer, erster Rundgang durch die Wallfahrtsbasilika in Aparecida lässt die Teilnehmer der Delegation rund um Erzbischof Zollitsch staunen: Der gigantische Kirchbau fasst rund 50.000 Menschen, und selbst heute an einem „normalen“ Werktag, sind hunderte Pilger gekommen. Am Samstag morgen werden wir hier den Abschlussgottesdienst zum Kongress feiern.

Heute Abend treffen auch die Journalisten aus Deutschland hier ein, die in den vergangenen Tagen in diesem Blog über ihre Eindrücke aus Argentinien, Paraguay und Brasilien berichtet haben.

Und morgen beginnen in der Favela Cachoeirinha am Stadtrand von São Paulo die Aufbauarbeiten für die Adveniat-Aktionseröffnung am 1. Advent. Sie wird am 27.11. live im ZDF übertragen – um 10.00 Uhr deutscher Zeit.

Christian Frevel