WJT: Obrigade- Danke!

Heute ist der große Tag des Abschieds. Die Koffer sind gepackt und seltsamerweise schwerer und voller als zu Beginn unserer Reise.

Insgesamt 17 Tage durften wir die offene und freundliche Gastfreundschaft der Brasilianer kennenlernen und genießen. Diese Tage waren gefüllt von den verschiedensten Aktivitäten: Besuche in den verschiedenen Projekten Adveniats, die eindrucksvolle Begehung der Favela, die Katechsen des Weltjugendtages und natürlich die Begegnung mit Papst Franziskus. In unseren Koffern gelangen deshalb nicht nur Souvenirs, sondern auch viele schöne Erfahrungen, Erinnerungen und Situationen die nochmals in Ruhe verarbeitet werden sollten.

Gerade die Verabschiedung vom Projektpartner AMAR war gar nicht leicht: unzählige Umarmungen, liebe Worte und Zukunftswünsche wurden herzlich ausgetauscht. Auch eine Bitte: „Kommt unbedingt zum Carneval in Rio wieder – ihr seid herzlich willkommen.“