Kommentar zu “Papstwillkommen beim Weltjugendtag

  • 27. Juli 2013 at 14:21
    Permalink

    Ja, Kathrin, wenn es mit der Romanistk nichts werden sollte, dann eben Journalistik? Das sieht bei euch da „drüben“ alles echt super professionell aus!!

Der Kommentarbereich ist geschlossen