Brasilien: Im Schatten der WM

Christina Weise, Ana Gabriela und Maryana.

Christina Weise, Ana Gabriela und Maryana.

„Ich werd‘ mir die WM-Spiele nicht angucken“, sagt die 15-jährige Mayara. „Ich bin lieber auf der Straße, als das ich fernsehgucke.“ Was sie auf der Straße macht? „Nichts Besonderes. Nur abhängen,“ sagt sie. „Aber das ist besser als Fußball zu gucken. Das ist langweilig.“ Früher hat sie sogar selbst gespielt, aber jetzt den Spaß daran verloren. Ihre jüngere Schwester Ana Gabriela ist da ganz anderer Meinung. Sie möchte am liebsten jedes WM-Spiel sehen und freut sich besonders auf die Spiele von Brasilien. In ihrem Neymar-Shirt der brasilianischen Nationalmannschaft ist sie dafür schon richtig gekleidet. „Ich liebe Fußball und spiele selber auch“, erzählt sie. Als Tiago sagt, er glaube, das Deutschland die WM gewinnen wird, beginnt eine heiße Diskussion. Weiterlesen