Frankfurter Buchmesse: Es kann losgehen

IMG_3012_webDie Autoren, Künstler, Verlagsleute und Funktionäre aus Brasilien sind da. Ihr Pavillon, in dem die vielfältige Kultur des Landes vorgestellt werden soll, ist aufgebaut. Die gesamte Branche, von ihren thematischen Zentren bis zu den feinsten Special-Interest-Verästelungen, steht in den Startlöchern. Und doch dauert es noch kleines Weilchen, bis die Frankfurter Buchmesse endgültig die Tore aufsperrt. Am Dienstagabend zunächst ein feierlicher Akt für geladenes Volk, ab Mittwoch in der Früh das Gewusel der Businessleute und am Wochenende offen für alle, die sich irgendwie zu Büchern (und dem ganzen Drumherum) hingezogen fühlen. Weiterlesen