Bildergalerie: Gedenktag Jungfrau von Guadalupe

Gedenktag der Jungfrau von Guadalupe in Mexiko - Adveniat Blog

Gedenktag der Jungfrau von Guadalupe in Mexiko

Anlässlich des Gedenktags der Jungfrau von Guadalupe ergießt sich jedes Jahr ein Meer von Pilgern über Tepeyac, einem Vorort von Mexiko-Stadt. Hunderttausende huldigen der “Virgen de Guadalupe” und feiern den Gedenktag ihrer Erscheinung am 12. Dezember. Das bedeutendste Marienheiligtum Mexikos zählt zu den bekanntesten Gnadenbildern. Papst Benedikt XIV. erklärte “Unsere Liebe Frau von Guadalupe” zur Schutzpatronin Mexikos, Papst Leo XIII. führte die Feier des Gedenktags ihrer Erscheinung am 12. Dezember in ganz Lateinamerika ein. Weiterlesen

Ein kleines Gewitter für die Seele

Liturgischer Tanz - Adveniat Blog

Der liturgische Tanz bereicherte die Feier zum Gedenktag „Unserer Lieben Frau in Guadalupe“

Feier zum Gedenktag „Unserer Lieben Frau in Guadelupe“

Das Spannende daran, wenn man sich in einer Gruppe zusammenfindet ist doch immer wie sich etwas atmosphärisch entwickelt. Den Rahmen, den kann man planen, den Ort, die Teilnehmer, das Programm. Aber was in den Köpfen passiert, in den Herzen ankommt und was davon wiederum auch für andere spürbar wird, das ist immer wieder aufs Neue ein Schuss ins Blaue. Und dabei ist es ganz egal, ob wir auf einer Geburtstagsfeier, einem gemütlichen Treffen bei Freunden oder bei einer Messe beisammen sind.

Ich war auch heute wieder gespannt, wie sich die Atmosphäre entwickelt. Denn morgens haben wir in der Adveniat-Kapelle traditionell den Tag der Heiligen Guadalupe gefeiert, der Schutzpatronin Lateinamerikas. Das ist immer schön und gemütlich, besinnlich, musikalisch und stiftet immer wieder neu eine besondere Form der Identität unter uns Mitarbeitern – so zumindest meine Empfindung. Denn in diesen Momenten ist Lateinamerika ganz besonders präsent bei uns und es besteht gefühlt eine starke Verbindung zu den Menschen dort, von denen wir wissen, dass viele von ihnen ebenfalls gerade diesen Tag gemeinsam feiern. Weiterlesen